Plastics cover.jpg

Kunststoffe und Verpackungen

Wir sind auf der Mission,nachhaltigeRundverpackungslösungenzu beschleunigen,um dieLebensdauervonProduktenzuverlängern, Emissionen zu reduzieren und denBedarf anOriginalmaterialien zuminimieren.

.

Das Materialmanagement einschließlich der Gewinnung, Raffination, des Transports und der Verarbeitung von Rohstoffen macht 67% der gesamten Treibhausgasemissionen aus (Circular Economy, 2019). Insbesondere der weltweite Kunststoffverbrauch ist von 2 Mio. t im Jahr 1950 auf 348 Mio. t im Jahr 2017 stark gestiegen (CIEL, 2019; Plastics Europe, 2018). Die Produktion erfordert begrenzte Ressourcen, bei denen mehr als 90% der Kunststoffe auf fossilen Brennstoffen basieren, die fast 6% des weltweiten Ölbedarfs ausmachen und bis 2050 voraussichtlich auf 20% steigen werden (World Economic Forum, 2016).

.

Die heutige Bequemlichkeit und Wegwerfkultur führt außerdem dazu, dass die meisten Verpackungen nach nur einmaligem Gebrauch verbrannt, deponiert oder recycelt werden.

.

 

Unsere Projekte

Unterstützung der Demonstration und Erweiterung der ersten Recyclinganlage von ASASE durch Verständnis des Geschäftsmodells, Suche nach neuen Recyclinganwendungen und Entwicklung einer Umweltprüfung.

.

Status: Laufend

Kunststoffrecycling in Ghana
Unterstützung des CEFLEX Flexible Packaging Consortium
CEFLEX.jpg

Verständnis der technischen und organisatorischen Hindernisse für die Neuorganisation der Wertschöpfungskette hin zu einer Kreislaufwirtschaft für flexible Verpackungen.

.

Status Laufend

Polymere in Lösung
Polymers in solution.jpg

Ermittlung von Risiken und Geschäftsmöglichkeiten des wachsenden Bewusstseins für das Risiko von Polymeren in der Umwelt über die Verpackung hinaus (Industrieprojekt).

Status: Abgeschlossen

Konzept für ein Innovationszentrum für nachhaltigen Einzelhandel
Innovation Center.tif

Entwicklung eines Konzepts zur Implementierung und Beschleunigung nachhaltiger Einzelhandelspraktiken durch Zusammenarbeit über die Wertschöpfungskette hinweg.

 

 

 

Status: Vollständig

Verpackungsgrundlinie

Von der Intuition zu harten Daten in Zusammenarbeit mit dem Schweizer Einzelhändler DENNER AG und dem Lehrstuhl für Ökologisches Systemdesign von Prof. Hellweg.

Status: Laufend

Innovationsprozess
Team-Meeting

Unterstützen Sie die Entscheidungsfindung auf der Grundlage von Daten aus der Verpackungsbasis, um die größten Optimierungspotenziale zu ermitteln.

Status: Abgeschlossen